Über Abionic2018-09-07T09:30:44+00:00

Die schnellste Diagnostikplatform der Welt

Die Produkte von Abionic, wie das abioSCOPE (mikroskopisches Lesegerät), die Test mit nanofluidischen Sensoren und auch der abioGUIDE (die App für Smartphones und Tablets) wurden bei Abionic in der Schweiz entwickelt und produziert.

Tests:

  • Atemwegsallergien

  • Eisenmangel

  • Weltweit schnellster Sepsis Test

  • In Kürze : allergisches Asthma, CRP

Nanotechnology im Dienste der Gesundheit

Das abioSCOPE® ist eine revolutionäre Biomedizinische Diagnostikplattform zum schnellen Testen von Patienten mit einem Tropfen Blut.

Abionic bringt die Nanotechnologie zu Gesundheitsexperten, zum Wohle des Patienten.

Vision

Abionic revolutioniert die Welt der In Vitro Diagnostik mit einer universellen Point-of-Care Lösung, die auf einer disruptiven Nanotechnologie basiert.

Ziel

Abionic setzt sich dafür ein, mit schnellen Point-of-Care Lösungen die Welt der In Vitro Diagnostik zu revolutionieren.

Die schnellen Bluttests sind in ihrem jeweiligen Einsatzbereich wegweisend. Es gibt einen hohen Bedarf für genaue Tests mit sofortigem Ergebnis, die einen schnelleren Behandlungsbeginn ermöglichen. Darüber hinaus bietet die Lösung Zugang zu Blutanalysen in Laborqualität, wo bisher keine oder keine ausreichende Laborinfrastruktur zur Verfügung steht.

Medizinisches Fachpersonal und Patienten profitieren von der einzigartigen Lösung, zur sofortigen, quantitativen Diagnose und zum Screening verschiedener Beschwerden.

Chronologie

Gegründet in 2010, hat Abionic seine Nanotechnologie am Swiss Federal Institute of Technology (EPFL) in Lausanne entwickelt.

2012 erhielt Abionic die Qualitätszertifizierung des ISO 13485 für die Forschung und Entwicklung, die Produktion und den Verkauf von Produkten für den in-vitro Diagnostikmarkt und hat diese seither mit Erfolg aufrechterhalten. Mit 20 Preisen seit 2010 hält Abionic den Rekord in der Schweiz, unter anderem wurde Abionic vier Mal in Folge bestes Med-Tech Startup.

Inzwischen ist Abionic ein Scale-Up, das die Funktionalität und Technologie im Markt etabliert hat und sowohl Produktion, Test-Portfolio als auch internationale Marktpräsenz ausbauen wird.

Lernen Sie das Abionic – Team kennen !

Nicolas Durand
Nicolas DurandCEO
EPFL, 2010, PhD
Nicolas hat einen PhD in Nanotechnologie von der EPFL und war an der Entwicklung von Biosensoren an der Carnegie Mellon University in den USA beteiligt. Er hat 2006 den Omega Award sowie inzwischen 20 weitere Preise inkl. 2010 den Preis für Juntunternehmer gewonnen.
Nicolas besitzt eine private Pilotenlizenz und war Astronautenkandidat für die Europäische Space Agency.
Iwan Märki
Iwan MärkiCTO
EPFL, 2006, PhD
Iwan ist Experte für optische Technologien. Für mehr als drei Jahre hat er die Forschung von Einzelmolekül-Spektroskopie und hochauflösender Mikroskopie im Labor für Biomedizinische Optik an der EPFL geleitet. Mit einem Master in Microengineering (EPFL) und einem PhD in Nano-Optik (IMT, Neuchâtel), besitzt er Kernkompetenzen, um Abionic’s technische Entwicklung und Produkt Management zu führen.
Boris Iseli
Boris IseliCFO
Uni Geneva, 2011, MBA
Boris hat über 10 Jahre Erfahrung in Finanzen und Buchhaltung in multinationalen Unternehmen. Er began seine Karriere bei PricewaterhouseCoopers Switzerland und ging danach zu Procter and Gamble. 2011 wurde er von Vale International als Senior Finanz-Controller eingestellt, ehe er 2014 zu Abionic kam. Boris halt einen MBA in International Management von der Universität Genf.
Fabien Rebeaud
Fabien RebeaudCSO
UNIL, 2010, PhD
Fabien hat Biologie an der Universität von Lausanne studiert, ehe er seinen Doktor mit Schwerpunkt auf molokuraren Mechanismen von MALTI Funktionen in 2009 machte. Im Anschuss ging Fabien zu Cytos Biotechnology als Gruppenleiter in präklinischr Medikamenten-entwicklung und war ab 2012 HES-SO als Forschungswissenschaftler in der Diagnostik Einheit tätig.
Susanne Emonet
Susanne EmonetVP Sales & Marketing
Friedrich-Alexander University, 2005, MBA
Susanne ist eine erfahrene Führungskraft mit mehr als 10 Jahren in internationalem Vertrieb, Marketing, Business Development, PMI, und Strategie. Sie hat zahlreiche Veränderungsprojekte und Innovationsinitiativen bei verschiedenen Geschäftseinheiten und in der Konzernzentrale von Bosch geleitet.
Kontakt